Vodafone verdoppelt Geschwindigkeit im Kabelnetz auf 400 Mbit/s
9. Juli 2016
iPhone 7 mit Vertrag bestellen
10. September 2016

Galaxy Note 7 RĂŒckruf

Samsung will fĂŒr das Galaxy Note 7 vorlĂ€ufig keine Akkus mehr von der Konzerntochter SDI beziehen, sondern nur Akkus vom chinesischen Hersteller ATL verwenden, berichtet der Korea Herald. Bislang stammen demnach 70 Prozent der Note-7-Akkus von SDI, mithin rund 1,75 Millionen, und die ĂŒbrigen 30 Prozent von ATL. Ob alle SDI-Akkus fehlerhaft sind, ist derzeit unbekannt.

SDI hatte noch am Donnerstag gesagt, keine Kenntnis von fehlerhaften Akkus zu haben. SDI hatte 2014 mit der Produktion von fest eingebauten Smartphone-Akkus begonnen, aber wohl anfangs mit Lieferproblemen zu kĂ€mpfen. So hatte Samsung Electronics fĂŒrs Galaxy S6 noch hauptsĂ€chlich Akkus von LG Chem und ATL bezogen.

2,5 Millionen GerĂ€te betroffen: Samsung startet gigantischen RĂŒckruf

fĂŒr geschĂ€digte http://www.samsung.com/de/support/erms1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.